Patrick Seitz

Lehrstuhl für Kristallografie und Strukturphysik
Staudtstr. 3
D-91058 Erlangen

Raum 1.037

Tel.: +49 9131 85-25195
Fax: +49 9131 85-25182

Masterstudent

Meine Forschung

Im Rahmen meiner Masterarbeit bin ich mit dem Aufbau einer In-Situ Röntgenfluoreszenzmessanlage betraut. Zur Fluoreszenzanregung wird eine Kupfer Drehanode mit "weißem" Röntgenspektrum (bis 44 keV) verwendet. Die Detektion erfolgt mittels Si-Detektor von AmpTek. Als Probenkammer dient die "Domed Hot Stage" von Anton Paar, welche Temperaturen bis 1100 °C erlaubt. Im Vakuum oder in verschiedenen Prozessgasatmosphären ist es so möglich verschiedene Temperaturverläufe zu erzeugen und in-situ Röntgenfluoreszenzmessungen durchzuführen. Die gesamte Prozesssteuerung ist mit LabView realisiert worden.

Die Domed Hot Stage von Anton Paar erlaubt Temperaturen bis 1100 °C in Vakuum oder GasatmosphärenMittels dieser In-Situ Röntgenfluoreszenzmessanlage sollen neue Erkenntnisse in den Bildungsprozessen von Vorläufer-Metall-Schicht-Systeme von CuZnSnSe-Dünnschichtsolarzellen mit einer Mo-Rückelektrode gewonnen werden.